fbpx
  • corona
  • flaesh 171117
  • wslider home 1
  • wslider home 2
  • wslider home 3
  • wslider home 4
  • wslider home 5

Digitale Volumentomographie (DVT) / 3D-Diagnostik

Unser tägliches Leben findet in 3D statt, denn mit unseren Augen nehmen wir die Welt dreidimensional wahr. Von 3D-Filmen, 3D-Brillen und mittlerweile sogar 3D-Druckern hört man besonders häufig.

Doch 3D kommt auch bei uns zum Einsatz – man spricht in der Zahnmedizin vom digitalen Volumentomogramm (DVT). Das DVT hat ehrlicherweise wenig Bezug zu Unterhaltungselektronik; dafür hilft es uns, ein dreidimensionales Bild Ihres Kiefers und Ihrer Zähne zu erstellen. Anders als bei herkömmlichen Röntgenaufnahmen erhalten wir so die komplette Durchsicht und können komplexe Eingriffe präzise planen und durchführen.

DVT in der Implantologie

Auch in der Implantologie unterstützt das DVT maßgeblich die Behandlung: Zahnimplantate – meist Kronen, Brücken oder Prothesen – lassen sich durch das moderne Verfahren zielgenau an die vom Computer errechnete Stelle einsetzen.

Ihre Vorteile

• Äußerst präzise Diagnostik: Digitale 3D-Röntgenaufnahmen liefern detailreichere Bilder als 2D-Röntgenaufnahmen

• Keine Kontrastmittel nötig

• Zeitersparnis: kein separater Besuch in einer Radiologie-Praxis nötig

• Reduzierte Strahlung gegenüber einem CT (Computer Tomogramm)

• Komfortable Diagnostik: keine Platzangst wie in der Strahlungsröhre eines CT

• Sprechen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin. Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema.